Weiterbildung Autoimmun-Therapeuten in Hamburg

SEMINAR 1 - Grundlagen und Verständnis von Autoimmunerkrankungen

Der Mensch als System (inkl. Autoimmunepidemie)
  • Der Mensch als Teil der Evolution
  • Für das „System-Mensch“ relevante Forschungserbnisse des 21. Jahrhunderts
  • Bedeutung des Exposoms für die Entstehung von Krankheiten (Missmatch-Theorie, Natur-Defizit-Effekt)
  • Bedeutung des Multi-Domaine-Konzeptes für die Diagnostik und Therapie
  • Öko-Psycho-Somatik
Krankheitsbilder (Auswahl nach Häufigkeit und klinischer Relevanz)
  • Allgemeine Definition „Autoimmunerkrankungen und Autoinflammation“
  • Allgemeine anamnestische „Zeichen“ von Autoimmunerkrankungen
  • Auslöser, Triggererkrankungen und “molecular mimicry“
HIER ALS MÖGLICHER EINSCHUB: PATHOPHYSIOLOGIE DER ENTZÜNDUNG
  • Vorboten der Autoimmunität: atopische Erkrankungen und Allergie
Einzelne Krankheitsbilder: Definition, Epidemiologie, klinische Charakteristika, „konventionelle Therapie/Standards in der Behandlung“
  • Autoimmunerkrankungen der Haut
  • Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse
  • Neurologische Autoimmunerkrankungen
  • Rheumatischer Formenkreis
  • Systemische Vaskulitiden
  • Autoimmunerkrankungen des Gastrointestinaltrakts
  • Einzelne besondere Krankheitsbilder
  • Weitere Autoimmunerkrankungen
23.09. – 25.09.2022
Hamburg

Adina Apartment Hotel Hamburg, Speicherstadt

SEMINAR 2 - Labordiagnostische Möglichkeiten, Anamnese und konkrete Bestandsaufnahme

  • Standardlabor
  • Speziallabor
  • Autoantikörperprofil
  • Orthomolekulare Diagnostik / Vollblutmineralanalyse
  • Zusätzliche Anforderungen hinsichtlich Vitamin D Hochdosistherapie
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten/-intoleranzen/-allergien
  • Schwermetallbelastung/Toxikologie
  • Molekulargenetik – SNP’s
  • Erregerdiagnostik – siehe auch Stuhldiagnostik
  • Hormondiagnostik
ANAMNESE & BESTANDSAUFNAHME
  • Chronische Erkrankungen Verwandtschaft 1. und 2. Grades
  • Schwangerschaft der Mutter/Geburt/perinatale Risiken
  • Frühkindliche Infekte/Antibiotische Behandlungen
  • Impfungen und Kinderkrankheiten
  • Allergische Erkrankungen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten/-intoleranzen/-allergien
  • Ernährungsformen/Besonderheiten Kindheit – Jugend – Erwachsenenalter
  • Tägliche Trinkmenge
  • Mögliche Schadstoffexposition – Nikotinkonsum
  • Magen-Darm-Anamnese (u.a. Schmerzen, Stuhlfrequenz, Stuhldrang, Stuhlkonsistenz)
  • Infektneigung
  • Hormonanamnese
  • Vorerkrankungen/Komorbidiäten
  • Medikation
  • Mikronährstoffe/orthomolekulare Therapie
  • Weitere komplementäre Behandlung
  • Sozialanamnese/privates Umfeld
  • Bewegung, Sport, Freizeit
  • Stressoren Kindheit – Jugend – Ausbildung – Beruf – Partnerschaft usw.
  • Anamnese der Haupterkrankung
  • Aktuelle globale Einschränkung durch die Haupterkrankung (VAS 1-10)
  • Aktueller Stresspegel (VAS 1-10)
  • Aktuelle Schlafqualität (VAS 1-10)
  • Biomarker: Größe, Gewicht, Bauchumfang, antioxidative Kapazität der Haut, Advanced Glycation Endproducts der Haut, Knochendichte etc.
  • Sonnenexposition
  • Circadianer Rhythmus (z. B. Schichtarbeit)
21.10. – 23.10.2022
Hamburg

Adina Apartment Hotel Hamburg, Speicherstadt

SEMINAR 3 - Ganzheitliche Therapieansätze

  • Komplementäre Medizin
  • Funktionelle Myodiagnostik
  • Orthomolekulare Medizin, va als Begleittherapie zur Vit D Hochdosistherapie
  • Kriterien der Indikation zum Einsatz der Vitamin D-Hochdosistherapie
  • Neuraltherapie
Bewegung
  • Unterschiedliche körperliche Aktivitäten
  • Allgemeine Auswirkungen auf den Köper (Durchblutung, Myokine, zerebrale Steuerung)
  • Spezielle Auswirkungen auf das Immunsystem
  • Allgemeines „PReha-Konzept Bewegung“ bei nicht übertragbaren Krankheiten (NCD)
Vitamin D
  • Grundlagen, Biochemie, Epidemiologie des Mangels, allgemeines Wirkungsspektrum, Wirkungen auf das Immunsystem, individuelle Sensitivität/SNPS als limitierende Faktoren der Effizienz
  • Marktübliche Präparate
  • Allgemeine Einnahme-Empfehlungen
  • Dosierungs-Schemata: Kurzzeit-Auffüllung, Erhaltungsdosis, Intervalltherapie, Hoch-Dosis-Therapie (Coimbra-Protokoll ohne Details), „Vitamin-D Hammer“ Konzept
  • Wichtige Kofaktoren zur Optimierung der Wirkung
Ernährung
  • Grundlagen, Moderne Mayr-Medizin
  • Lebensmittelintoleranzen in Bezug auf Autoimmungeschehen
  • Ausleitende Verfahren, Entgiftung, Entschlackung, Regeneration
  • Orthomolekulare Therapie
Herde, Störfelder
  • Zahnherde, Leerstrecken, zahnärztliche Werkstoffe, Kieferostitis
  • Narben, Tonsillen
  • Implantate
Hormonelle Regulation
  • Stress, Nebenniere, Schilddrüse, synthetische Hormonersatztherapie versus bioidente Hormonersatztherapie
Ausleitende Verfahren
  • Fasten und Moderne Mayr-Therapie
  • Colon Hydro Therapie
  • Bäder
  • Wärme bzw Kälteanwendungen – Hyperthermie, Kryotherapie
25.11. – 27.11.2022
Hamburg

Adina Apartment Hotel Hamburg, Speicherstadt


Organisatorisches

Seminarzeiten

Freitag 18.00–19.30 Uhr mit gemütlichen Get-together

Samstag 9.00–17.30 Uhr

Sonntag 9.00–13.00 Uhr

Tagungsort

Adina Apartment Hotel Hamburg Speicherstadt
Willy-Brandt-Straße 25
20457 Hamburg
Tel.: +49 40 334 608-0
hamburgsp@adina.eu


Seminargebühr

€ 500,- Seminar
€450,- Seminar für Mitglieder der Plattform
€ 1350,- bei Gesamtbuchung 1-3 und OM-Handbuch gratis (inkl. digitaler Seminarunterlagen und Seminarverpflegung)