Seminar 1 – Grundlagen und Verständnis von Autoimmunerkrankungen

Der Mensch als System (inkl. Autoimmunepidemie)
  • Der Mensch als Teil der Evolution
  • Für das „System-Mensch“ relevante Forschungserbnisse des 21. Jahrhunderts
  • Bedeutung des Exposoms für die Entstehung von Krankheiten (Missmatch-Theorie, Natur-Defizit-Effekt)
  • Bedeutung des Multi-Domaine-Konzeptes für die Diagnostik und Therapie
  • Öko-Psycho-Somatik
Krankheitsbilder (Auswahl nach Häufigkeit und klinischer Relevanz)
  • Allgemeine Definition „Autoimmunerkrankungen und Autoinflammation“
  • Allgemeine anamnestische „Zeichen“ von Autoimmunerkrankungen
  • Auslöser, Triggererkrankungen und “molecular mimicry“
HIER ALS MÖGLICHER EINSCHUB: PATHOPHYSIOLOGIE DER ENTZÜNDUNG
  • Vorboten der Autoimmunität: atopische Erkrankungen und Allergie
Einzelne Krankheitsbilder: Definition, Epidemiologie, klinische Charakteristika, „konventionelle Therapie/Standards in der Behandlung“
  • Autoimmunerkrankungen der Haut
  • Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse
  • Neurologische Autoimmunerkrankungen
  • Rheumatischer Formenkreis
  • Systemische Vaskulitiden
  • Autoimmunerkrankungen des Gastrointestinaltrakts
  • Einzelne besondere Krankheitsbilder
  • Weitere Autoimmunerkrankungen

Organisatorisches

Seminarzeiten

Freitag 18.00–19.30 mit gemütlichem Get-together
Samstag 09.00–17.30 Uhr
Sonntag 09.00–13.00 Uhr

Seminarort

Hotel Ammerhauser GmbH
Dorfstraße 1
A-5102 Anthering b. Salzburg
Telefon +43/6223/2204 DW 84


Seminargebühr

€ 500,- Seminar
€ 450,- Seminar für Mitglieder der Ärzteplattform
€ 1350,- bei Gesamtbuchung 1-3 und OM-Handbuch gratis
(inkl. digitaler Seminarunterlagen und Seminarverpflegung)

Datum

24. - 26.03.2023

Labels

Hotel Ammerhauser

Veranstaltungsort

Salzburg

Veranstalter

Autoimmun-Therapeuten

Leave a Reply