Orthomolekulare Medizin ist die ideale Verbindung zur klassischen Schulmedizin.
Wir zeigen Ihnen wie eine individuelle Mikronährstofftherapie erfolgt.

Wir bieten vielfältige Lehrveranstaltungen und Fortbildungen.

Seminar finden

„Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung von Gesundheit und Behandlung von Krankheiten durch Substanzen, die primär im Körper vorhanden sind, deren Konzentration jedoch im Sinne der Vorsorge und Therapie verändert wird.“

Linus Pauling, Nobelpreisträger

Weiterbildung für Orthomolekulare Medizin

Durch Veränderung der Konzentrationen von Substanzen, die bereits normalerweise im menschlichen Körper vorhanden sind, wird sowohl die Vorsorge und Prävention ermöglicht als auch neue therapeutische Konzepte zur Behandlung vieler Erkrankungen möglich. Diese Therapiemethode kann von Ärzten aller Fachrichtungen erlernt werden. Studierende der Medizin können im letzten Studienabschnitt teilnehmen.

Weiterbildungsreihe Orthomolekulare Medizin

Salzburg

Weiterbildungsreihe
Seminare (I bis VII)

07.10.2022 – 16.06.2024
Salzburg, Österreich
Hotel Ammerhauser
Dorfstraße 1
5102 Anthering
Mehr erfahren

Klagenfurt

Weiterbildungsreihe
Seminare (I bis VII)

17.09.2021 – 18.12.2022
Klagenfurt, Österreich
Seepark Hotel – Congress & Spa
Universitätsstraße 104
9020 Klagenfurt
Mehr erfahren

München

Weiterbildungsreihe
Seminare (I bis VII)

01.04.2022 – 14.05.2023
München, Deutschland
ACHAT Hotel SchreiberHof Aschheim
Erdinger Straße 2
D-85609 Aschheim
Mehr erfahren

Zürich

Weiterbildungsreihe
Seminare (I bis VII)

12.01.2019 – durch COVID neue Termine für OM VI und VII in Planung
Zürich, Schweiz
25hours Hotel Zürich West
Pfingstweidstraße 102
8005 Zürich
Mehr erfahren

Unsere Seminare

Die Inhalte unserer Seminare sind praxisbezogen, thematisch abgestimmt und untereinander austauschbar. Darüber hinaus besteht vor jedem Seminar die Möglichkeit, in angenehmer Atmosphäre in einem orthomolekularen Dialog im Kollegen- bzw. Referentenkreis Fragen aus der Praxis zu besprechen und auch eigene Fallbeispiele zu diskutieren.

Programm 2022

SEMINAR I - Einführung und Grundlagen der Orthomolekularen Medizin

  • Grundlagen: Geschichte der Orthomolekularen Medizin, rechtliche Grundlagen, Qualitätskriterien
  • Ernährung, Makro- und Mikronährstoffe, Kohlenhydrat- und Eiweißstoffwechsel mit Hinweisen zu Allergien
  • Fettsäuren – Prostaglandinsynthese
  • Säure-Basen-Haushalt
  • Sinnvolle Laboruntersuchungen und deren Interpretation
  • Therapieblockaden
Nächste Seminartermine

SEMINAR II - Mitochondrienmedizin und oxidativer/nitrosativer Stress

  • Mitochondrialer Stoffwechsel, biochemische Grundlagen der Energiegewinnung
  • Endogene und exogene Bildung freier Radikale
  • Antioxidative Schutzsysteme
  • Therapiekonzepte bei oxidativem und nitrosativem Stress und ausgewählten Krankheitsbildern
  • Laboruntersuchungen und deren Interpretation
Nächste Seminartermine

SEMINAR III - Energiebereitstellung, Herz-Kreislauf, Bewegungsapparat

  • Biochemische Grundlagen der Stoffwechselwege: aerob – anaerob – ß- Oxidation etc. bei erhöhter Belastung
  • Möglichkeiten zur Steigerung der Belastbarkeit
  • Ausgewählte Aminosäuren zur Optimierung des Stoffwechsels
  • Knochen- und Knorpelstoffwechsel,Bewegungsapparat
  • OM – Therapie bei HKL- Erkrankungen
  • Arzneimittelinteraktionen
  • Diagnostische Aspekte
Nächste Seminartermine

SEMINAR IV - Hormonelle Regulation

  • Funktion - Labordiagnostik – Interpretation – Therapie
  • Epiphyse - Hypophyse
  • Schilddrüse
  • Nebenniere
  • Reproduktionsorgane
  • Fertilitätsstörungen, Schwangerschaft
  • Leber – Pankreas - Fettgewebe
Nächste Seminartermine

SEMINAR V - Gastrointestinaltrakt

  • Verdauung – Fehlverdauung – Labordiagnostik und Interpretation
  • Hyper- und Hypoacidität, verschiedene gastrointestinale Krankheitsbilder
  • Entzündung – Zytokine – Enzyme
  • Immunsystem/Unverträglichkeiten/Allergien/Intoleranzen
  • Dysbiose, Parasitose, Candidose und mikrobiologische Therapie
  • Leberstoffwechsel als Zentrum der Entgiftung
  • Genpolymorphismen
Nächste Kurstermine

SEMINAR VI - Zahn - Toxikologie - Emotion

  • OM Strategien bei parodontalen Erkrankungen
  • Dentalmaterialien und deren ganzheitlichen Probleme
  • Herde und Störfelder im Zahn-Mund-Kieferbereich
  • Toxische Metalle als Auslöser von Allgemeinerkrankungen, Diagnostik und Therapie
  • Diabetes und Autoimmunerkrankungen
  • Orthomolekulare Tumortherapie
  • OM Therapie bei Erkrankungen aus dem psychiatrischen Formenkreis
  • ADHS, CFS-ME und andere komplexe Erkrankungen
Nächste Seminartermine

Dozenten

Dr. Ulrich Angermaier

Zahnarzt

Weiterbildung in Ganzheitlicher Zahnmedizin und Parodontitis, Orthomolekularer Medizin und Funktioneller Myodiagnostik

Dr. Peter Brunner

Arzt für Allgemeinmedizin

Weiterbildung in Manueller Medizin, Sportmedizin, Orthomolekularer Medizin und Funktioneller Orthomolekularer Medizin und Funktioneller Myodiagnostik

Dr. Simon Gmeiner

Arzt für Allgemeinmedizin

Weiterbildung in Orthomolekularer Medizin, Funktionelle Myodiagnostik, Akupunktur, Neuraltherapie, Psychosoziale Medizin, Ernährungsmedizin

Dr. Christian Haslwanter

Arzt für Allgemeinmedizin

Weiterbildung in Orthomolekularer Medizin, Funktionelle Myodiagnostik, Akupunktur, Neuraltherapie, Ernährungsmedizin

Marianne Krug

Ärztin für Allgemeinmedizin

Präventivmedizin, natürliche Hormonersatztherapie

Dr. Josef Mittermaier

Arzt für Allgemeinmedizin

Weiterbildung in Manueller Medizin, Orthomolekularer Medizin; Funktioneller Myodiagnostik, Akupunktur, Osteopathische Medizin der DAAO

Mag. Heinz Piskernik

Apotheker

Spezialist für magistrale und individuelle Einzelzubereitungen

Dr. Georg Stossier

Arzt für Allgemeinmedizin

Weiterbildung in Orthomolekulare Medizin, Funktionelle Myodiagnostik, Moderne Mayr Medizin

Prof. Dr. Harald Stossier

Arzt für Allgemeinmedizin, Weiterbildungsleiter

Weiterbildung in Diagnostik und Therapie nach F.-X.- Mayr, Orthomolekularer Medizin, Manueller Medizin, Ernährungsmedizin, medizinische Genetik und Funktioneller Myodiagnostik

Seminargebühren

Die Seminargebühren variieren je nach Inhalt, Referenten und Standort. Mehr Information darüber finden Sie in der Detailansicht der Weiterbildungsreihen.

Bei einer Gesamtbuchung unserer Weiterbildungsreihe erhalten Sie das Praxishandbuch Orthomolekularmedizin kostenlos.

Für Mitglieder ist eine Ermäßigung von -10% auf die Seminargebühr vorgesehen.

Fortbildungspunkte und Diplom

Österreichische Ärzte erhalten je absolviertem Seminar 14 DFP-Fachpunkte.

Nach erfolgreicher Absolvierung der gesamten Weiterbildung, inkl. Prüfung erhalten diese das Diplom der Ärzteplattform Orthomolekulare Medizin. Dieses berechtigt Ärzte und Fachärzte in Österreich zur Erlangung des Diploms für Orthomolekulare Medizin der Österreichischen Ärztekammer.

Außerhalb von Österreich wird bei den entsprechenden Kammern um Anerkennung angesucht!